Einführung in die Philologie

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΕΙΣΑΓΩΓΗ ΣΤΗ ΦΙΛΟΛΟΓΙΑ / Einführung in die Philologie
Titel in DeutschEinführung in die Philologie
CodeΛΟΓ104
FakultätPhilosophische
AbteilungDeutsche Sprache und Philologie
Cycle / Level1. Grund- und Hauptstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonJa
StatusAktiv
Course ID280011747

Studienplan: PPS Tmīmatos Germanikīs Glṓssas kai Filologías (2020-sīmera)

Registered students: 151
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSYPOCΗREŌTIKO116

Studienplan: PPS Tmīmatos Germanikīs Glṓssas kai Filologías (2015-2019)

Registered students: 61
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSYPOCΗREŌTIKO116

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2016 – 2017
KurslehrdauerWinter
Faculty Instructors
Instructors from Other Categories
Weekly Hours3
Total Hours39
Class ID
600056691
Art der Lehrveranstaltung
  • Grundlagenkenntnisse
  • Allgemeinwissen
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Erasmus
The course is also offered to exchange programme students.
Sprache
  • Griechisch (Lehre)
  • Deutsch (Lehre, Prüfung)
Prerequisites
General Prerequisites
Kenntnisse der deutschen Sprache
Learning Outcomes
Die Studierenden lernen (1) die regelmäßige und aktive Mitarbeit. Sie werden eingeübt in (1) verschiedene Methoden der Textanalysen und Interpretationen, (2) den wissenschaftlichen Umgang mit der Bibliographie/Sekundärliteratur und (3) lernen grundlegende philologischen Fachbegriffe kennen.Da Deutsch die Unterrichtssprache ist, verbessert sich ihre Sprachkompetenz. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit Herrn Ioannis Pangalos durchgeführt.
Allgemeine Kompetenzen
  • Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Recherche, Analyse und Verarbeitung von Daten und Informationen mittels der Verwendung technologischer Medien
  • Anpassung an neue Situationen
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Autonomes Arbeiten
  • Gruppenarbeit
  • Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Arbeit in einem multidisziplinären Umfeld
  • Respektieren von Vielfalt und Multikulturalität
  • Respekt gegenüber der Umwelt
  • Soziale, berufliche und ethische Verantwortung und Sensibilität gegenüber Geschlechterfragen
  • Kritik und Selbstkritik
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Course Content (Syllabus)
Die Veranstaltung führt StudienanfängerInnen in die Gegenstandsbereiche und Fragestellungen der Philologie als Textwissenschaft ein. Dabei werden sie mit grundlegenden philologischen Fachbegriffen und Arbeitsweisen vertraut gemacht und lernen zum Beispiel, Textgattungen zu bestimmen oder Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens wie etwa bibliographische Recherche oder Präsentationstechniken.
Schlüsselwörter
Einführung in die Philologie, Einführung in die Literaturwissenschaft
Lehrmaterialien
  • Buch
  • Audio
  • Interaktive Übungen
  • PowerPoint
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
  • Einsatz von IKT in der Laborausbildung
  • Einsatz von IKT in der Bewertung der Studierenden
Unterrichtsorganisation
ActivitiesArbeitsbelastungECTSEinzelarbeitGruppenarbeitErasmus
Vorlesungen783.1
Rezeption/ Analyse von Texten341.4
Projekt351.4
Prüfung30.1
Total1506
Bewertung der Studierenden
Description
Regelmäßige Teilnahme und Klausur/multiple choice test
Beschreibung des Verfahrens
  • Schriftliche Prüfung mit Multiple-Choice-Fragen (Endnote)
  • Schriftliche Prüfung mit kurzen Antworten auf Fragen (Endnote)
Empfohlene Bibliographie
zum Kurs (Eudoxos)
- Renate Lenger-Sidiropoulou (2008): Ausdrucksfähigkeit. Kleines deutsches Sprachdiplom. Athen: Karabatos Verlag. - Gombrich, H. Ernst (2012): Μικρή ιστορία του κόσμου. Μετάφραση Έλενα Καμηλάρη. Πατάκης. ISBN: 9789601623658
Weitere Bibliographie
- Allkemper, Alo/ Eke, Norbert Otto (2004): Literaturwissenschaft. Paderborn: Wilhelm Fink. - Anz, Thomas (2007): Handbuch Literaturwissenschaft. Bd. 1-3. Stuttgart; Weimar: Metzler. - Becker, Sabina/ Hummel, Christine/ Sander, Gabriele (2012): Grundkurs Literaturwissenschaft. Stuttgart: Philipp Reclam. - Culler, Jonathan (2002): Literaturtheorie: Eine kurze Einführung. Stuttgart: Philipp Reclam. - Jeßing, Benedikt/ Köhnen, Ralph (2003): Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Stuttgart; Weimar: Metzler. - Krah, Hans (2006): Einführung in die Literaturwissenschaft/Textanalyse. Kiel: Ludwig. - Neuhaus, Stefan (2005): Grundriss der Literaturwissenschaft. Tübingen; Basel: A. Francke. - Wiener Link: http://www.univie.ac.at/iggerm/files/mitschriften/Einfuehrung_i_d_Dt_Philologie-2009W.pdf
Last Update
05-09-2016