Kulturwissenschaft: Österreich: Hundert Jahre Literatur (1918-2018)

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΕΙΔΙΚΑ ΘΕΜΑΤΑ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ: ΕΚΑΤΟ ΧΡΟΝΙΑ ΛΟΓΟΤΕΧΝΙΑ ΣΤΗΝ ΑΥΣΤΡΙΑ (1918-2018) / Kulturwissenschaft: Österreich: Hundert Jahre Literatur (1918-2018)
Titel in DeutschKulturwissenschaft: Österreich: Hundert Jahre Literatur (1918-2018)
CodeΒΚ0249
FakultätPhilosophische
AbteilungDeutsche Sprache und Philologie
Cycle / Level1. Grund- und Hauptstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonJa
StatusAktiv
Course ID600018033

Studienplan: PPS Tmīmatos Germanikīs Glṓssas kai Filologías (2020-sīmera)

Registered students: 10
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSEPILEGOMENA EIDIKEUSĪSWinter/Spring-6

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2019 – 2020
KurslehrdauerWinter
Faculty Instructors
Weekly Hours3
Class ID
600145475
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Erasmus
The course is also offered to exchange programme students.
Sprache
  • Deutsch (Lehre, Prüfung)
Learning Outcomes
Lesen von Sach- und literarischen Texten Einarbeiten in historische und kulturelle Sachverhalte Referate mit PPP-Unterstützung vorbereiten und halten schriftliche Analysen auf Deutsch verfassen Kritikfähigkeit üben
Allgemeine Kompetenzen
  • Recherche, Analyse und Verarbeitung von Daten und Informationen mittels der Verwendung technologischer Medien
  • Anpassung an neue Situationen
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Autonomes Arbeiten
  • Gruppenarbeit
  • Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Arbeit in einem multidisziplinären Umfeld
  • Respektieren von Vielfalt und Multikulturalität
  • Kritik und Selbstkritik
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Course Content (Syllabus)
Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Republik Österreich 2018 werden Kultur und Geschichte des Landes in diesem Zeitraum vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf literarischen Texten vom Beginn des 20. Jahrhundert bis zur unmittelbaren Gegenwart, wobei je nach Interesse der Teilnehmer*innen verschiedene Epochen besonders fokussiert werden können; ins Blickfeld rücken Klassiker wie Robert Musil und Joseph Roth ebenso wie neue Bestseller-Autoren wie Robert Menasse oder Peter Handke, die das deutschsprachige Geistesleben nachhaltig prägen.
Schlüsselwörter
Österreich, Literatur und Kultur Österreichs, Habsburger Monarchie
Lehrmaterialien
  • Audio
  • Interaktive Übungen
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
Unterrichtsorganisation
ActivitiesArbeitsbelastungECTSEinzelarbeitGruppenarbeitErasmus
Vorlesungen783.1
Rezeption/ Analyse von Texten341.4
Projekt351.4
Prüfung30.1
Total1506
Bewertung der Studierenden
Beschreibung des Verfahrens
  • Schriftliche Prüfung mit Problemlösung (Endnote)
Last Update
11-07-2019