COMPARATIVE LITERATURE:YOUNG ADULT LITERATURE ON SCREEN - ENHANCEMENT

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΣΥΓΚΡΙΤΙΚΗ ΓΡΑΜΜΑΤΟΛΟΓΙΑ: Η ΝΕΑΝΙΚΗ ΛΟΓΟΤΕΧΝΙΑ ΣΤΗ ΜΕΓΑΛΗ ΟΘΟΝΗ - ΕΜΒΑΘΥΝΣΗ / COMPARATIVE LITERATURE:YOUNG ADULT LITERATURE ON SCREEN - ENHANCEMENT
CodeΒΚ0259-ΕΜ
FakultätPhilosophische
AbteilungDeutsche Sprache und Philologie
Cycle / Level1. Grund- und Hauptstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonJa
StatusAktiv
Course ID600018063

Studienplan: PPS Tmīmatos Germanikīs Glṓssas kai Filologías (2020-sīmera)

Registered students: 12
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSEPILEGOMENA EIDIKEUSĪSWinter/Spring-3

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2019 – 2020
KurslehrdauerSpring
Faculty Instructors
Class ID
600146271
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Erasmus
The course is also offered to exchange programme students.
Sprache
  • Deutsch (Lehre, Prüfung)
Learning Outcomes
Lernziele: Ein solides Wissen über die –literarische als auch filmische – Texte, die im Plenum besprochen werden/ vertraut machen mit den Merkmalen, die die Literaturverfilmungen aufweisen (Intermedialität)/ Einsicht in die Basistheorien der Kinder-und Jugendliteratur/ imstande sein Filmadaptionen mit deren sozialen, kulturellen und pädagogischen Kontexten in Beziehung zu setzen / Förderung des kritischen Denkens der Student*innen.
Allgemeine Kompetenzen
  • Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Recherche, Analyse und Verarbeitung von Daten und Informationen mittels der Verwendung technologischer Medien
  • Autonomes Arbeiten
  • Gruppenarbeit
  • Respektieren von Vielfalt und Multikulturalität
  • Respekt gegenüber der Umwelt
  • Soziale, berufliche und ethische Verantwortung und Sensibilität gegenüber Geschlechterfragen
  • Kritik und Selbstkritik
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Course Content (Syllabus)
Laut neueren Forschungsergebnissen „nimmt die wirtschaftliche, kulturelle und pädagogische Bedeutung des Kinderfilms stetig zu“ (Kümmerling 2012: 13). Dafür sprechen die wachsenden Zuschauerzahlen, aber auch etablierte Preise, die für dieses Genre vorgesehen sind (Lukas, Goldener Spatz, Gläserner Bär, Deutscher Jugendfilmpreis), sogar Oscar-Prämierungen die gelegentlich Kinderfilmen zukommen (Mary Poppins von Robert Stevenson, E.T. von Steven Spielberg, Hugo Cabret von Martin Scorcese). Unter den vielen potentiellen wissenschaftlichen Herangehensweisen an dieses Genre (ebd.), erweist sich besonders geeignet als Einstieg, Kinderfilme im Medienverbund, also Literaturverfilmungen zu untersuchen, zumal über 50% dieser Filme literarische Texte als Vorlage haben. Von Kinder-und Jugendbüchern ausgehend –deren Analyse den Literaturstudentinnen vertrauter ist –wird im Kurs zur Untersuchung der entsprechenden Filme übergegangen, wobei der Hauptfokus auf die Kinder-und Jugendspezifik der Adaption gelegt wird.
Schlüsselwörter
Kinder-und Jugendliteratur, Literaturverfilmung
Lehrmaterialien
  • Buch
  • Skript
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
  • Einsatz von IKT in der Bewertung der Studierenden
Description
power point Präsentationen, Projektion von Filmen
Bewertung der Studierenden
Description
Referat und Hausarbeit
Beschreibung des Verfahrens
  • Schriftliche Prüfung mit Problemlösung (Entwicklung, Endnote)
Empfohlene Bibliographie
Weitere Bibliographie
Albersmeier Franz Josef, Roloff Volker (Hrsg.), Literaturverfilmungen, Ffm 1988 Barg, Werner/Niesyto, Horst/Schmolling, Jan: Jugend: Film: Kultur. München: kopaed 2007. Bazalgette, Cary: In Front of the Children. Screen Entertainment and Young Audiences. London: British Film Institute 1995. Beicken Peter, Wie interpretiert man einen Film?, Reclam, Stuttgart 2004 Bergala Alain: Kino als Kunst –Filmvermittlung an der Schule und anderswo. Marburg: Schüren 2oo6. Bohnenkamp Anne, Literaturverfilmungen. Interpretationen. (Lernmaterialien), Reclam, Ditzingen 2004 Bordwell David & Thompson Kristin, Εισαγωγή στην τέχνη του κινηματογράφου, μτφ.-εισαγωγή Κατερίνα Κοκκινίδη, ΜΙΕΤ, Αθήνα 2006 Branigan Edward, Narrative comprehension and film, Routledge, 1992 Cadden Michael, Ursula K. Le Guin, beyond genre : fiction for children and adults Routledge, 2005 Collins, Fiona M./Ridgman Jeremy (eds.): Turning the Page. Children’s Literature in Performance and the Media. Bern: Peter Lang 2006. Dick Bernard F., Anatomy of Film, St. Martins Press, New York 1998 Dolle-Weinkauff Bernd, Ewers Hans-Heino., Jaekel Regina, Gewalt in aktuellen Kinder- und Jugendmedien : von der Verherrlichung bis zur Ächtung eines gesellschaftlichen Phänomens Juventa Verlag, 2007 Erlach Dietrich, Schurf Bernd u.a., Literaturverfilmung: Adaption oder Kreation?, Cornelsen 2001 Ewers Hans-Heino, Gertrud Lehnert , Emer O'Sullivan (Hg.), Kinderliteratur im interkulturellen Prozeß, Metzler, 1999 Ewers Hans-Heino, Literatur für Kinder und Jugendliche. Eine Einführung, München: Fink/ UTB 2000 Ewers Hans-Heino, Weinmann Andrea, Lesen zwischen Neuen Medien und Pop-Kultur : Kinder- und Jugendliteratur im Zeitalter multimedialen Entertainments, Juventa, 2002. Exner, Christian/ Kümmerling-Meibauer Bettina (Hrsg.). Von wilden Kerlen und wilden Hühnern. Perspektiven des modernen Kinderfilms. Marburg: Schüren 2012. Falconer Rachel, The Crossover Novel, Routledge Chapman & Hall, 2009 Franz Kurt, Payrhuber Franz-Josef, Odysseus, Robinson und Co. : vom Klassiker zum Kinder- und Jugendbuch Schneider Verlag Hohengehren, 2006. Gansel Carsten und Korte Hermann, Kinder- und Jugendliteratur und Narratologie, V&R unipress, 2009 Hurrelmann Bettina, Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur Orig.-Ausg.Frankfurt am Main : Fischer Taschenbuch-Verl., 1995 Josting, Petra/ Maiwald, Klaus (Hrsg.): Verfilmte Kinderliteratur. Gattungen, Produktion, Distribution, Rezeption und Modelle für den Deutschunterricht. München: kopaed 2010. Lange Günter (Hg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. 2 Bände., Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2005 Sahr, Michael: Verfilmte Kinder-und Jugendliteratur –ein vernachlässigtes Unterrichtsmedium. Baltmansweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2004. Stam Robert, Literature through film: realism, magic, and the art of adaptation, Blackwell Publ., 2005 Stam Robert and Raengo Alessandra (ed.), Literature and Film. A Guide to the Theory and Practice of Film Adaptation, Blackwell, 2005 Wild Reiner, Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, Metzler, Stuttgart 2008 Wojcik-Andrews Ian: Children’s Films. History, Ideology, Pedagogy. New York: Garland 2000.
Last Update
08-03-2020