SECOND LANGUAGE ACQUISITION

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΑΠΟΚΤΗΣΗ ΔΕΥΤΕΡΗΣ ΓΛΩΣΣΑΣ / SECOND LANGUAGE ACQUISITION
CodeΓλ3-225
FakultätPhilosophische
Cycle / Level1. Grund- und Hauptstudiengang, 2. Magisterstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonNein
StatusAktiv
Course ID600007631

Studienplan: 2018-2019

Registered students: 3
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSYPOCΗREŌTIKOWinter/Spring-6

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2018 – 2019
KurslehrdauerSpring
Faculty Instructors
Weekly Hours3
Total Hours39
Class ID
600138489
Course Type 2016-2020
  • Wissenschaftlicher Fachbereich
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Erasmus
The course is also offered to exchange programme students.
Sprache
  • Englisch (Lehre, Prüfung)
Allgemeine Kompetenzen
  • Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Gruppenarbeit
  • Kritik und Selbstkritik
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Lehrmaterialien
  • Buch
  • Skript
  • Interaktive Übungen
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
  • Einsatz von IKT in der Bewertung der Studierenden
Unterrichtsorganisation
ActivitiesArbeitsbelastungECTSEinzelarbeitGruppenarbeitErasmus
Vorlesungen1174.7
Rezeption/ Analyse von Texten301.2
Prüfung30.1
Total1506
Bewertung der Studierenden
Beschreibung des Verfahrens
  • Schriftliche Prüfung mit kurzen Antworten auf Fragen (Entwicklung, Endnote)
  • Schriftliche Prüf. mit ausführlichen Antworten auf Fragen (Entwicklung, Endnote)
Empfohlene Bibliographie
zum Kurs (Eudoxos)
Δεν δίνεται.
Weitere Bibliographie
Lightbown, Ρ.Μ. and Spada Ν. 2006. How languages are learned. Oxford: Oxford University Press. Dulay, H., Burt, M. and Krashen, S. 1982. Language two. Oxford: Oxford University Press. (Chapter 3: Internal processing, Chapter 4: Effects of personality & age, Chapter 5: The role of the first language) Gass, S. and Selinker, L. 2008. Second language acquisition: An introductory course. New Jersey: Lawrence Erlbaum. (Chapter 4: The role of the native language: an historical overview) Krashen, S. D. 1985. The input hypothesis: Issues and implications. New York: Longman. (Chapters 1 & 2). Selinker, L. 1992. Rediscovering interlanguage. London: Longman. (Chapter 1: Beginnings: Fries, Lado, Chapter 2: Towards Interlanguage: Uriel Weinreich)
Last Update
10-02-2020