Fertigkeitstraining I: Mündlicher Ausdruck

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΑΝΑΠΤΥΞΗ ΓΛΩΣΣΙΚΩΝ ΔΕΞΙΟΤΗΤΩΝ I: ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΣ ΛΟΓΟΣ / Fertigkeitstraining I: Mündlicher Ausdruck
Titel in DeutschFertigkeitstraining I: Mündlicher Ausdruck
CodeΕΠ0536
FakultätPhilosophische
AbteilungDeutsche Sprache und Philologie
Cycle / Level1. Grund- und Hauptstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonJa
StatusAktiv
Course ID600017490

Studienplan: PPS Tmīmatos Germanikīs Glṓssas kai Filologías (2020-sīmera)

Registered students: 62
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
KORMOSWahlveranstaltungWinter/Spring-3

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2019 – 2020
KurslehrdauerSpring
Instructors from Other Categories
Weekly Hours2
Class ID
600145539
Course Type 2016-2020
  • Grundlagenkenntnisse
  • Allgemeinwissen
  • Entwicklung von Fertigkeiten
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Sprache
  • Deutsch (Lehre, Prüfung)
Prerequisites
General Prerequisites
Der Unterricht wird auf B2-Niveau sein.
Learning Outcomes
Im Rahmen der Lehrveranstaltung sollen die Studierenden mit Schwerpunkt den mündlichen Ausdruck: • sämtliche sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen erweitern • mithilfe von Lernaktivitäten ihr kritisches Denken weiter entfalten • Kompetenzen für ein lebenslanges Lernen weiter bilden • ihr Inter- und Multikulturelles Bewusstsein weiter bilden
Allgemeine Kompetenzen
  • Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Recherche, Analyse und Verarbeitung von Daten und Informationen mittels der Verwendung technologischer Medien
  • Anpassung an neue Situationen
  • Autonomes Arbeiten
  • Gruppenarbeit
  • Produktion von neuen Forschungsideen
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Course Content (Syllabus)
Es wird von der Überzeugung ausgegangen, dass es schwer ist, sich zu einem Thema zu äußern, wenn man nicht darüber Bescheid weiß. Dies gilt besonders, wenn man sich mündlich ausdrücken soll. In diesem Sinne werden zu bestimmten Themen relevante Texte (z. B. Artikel) und Sendungen behandelt. Bei den Themen geht es um soziale Probleme, Gesundheit, Gefühle, die Arbeitswelt und die Umwelt. Weiterhin befassen wir uns mit den Beziehungen junger Menschen zu Familie, Freunden und den Partnern. Zu der Aufarbeitung der Themen gibt es auch einige grammatische Übungen und den nötigen Wortschatz. Diese Aufarbeitung der Themen wird es den Kursteilnehmer*innen ermöglichen Kurzreferate zu einfachen und komplexeren Themen zu halten, auf die Inhalte eines Artikels oder einer Präsentation einzugehen, auf Texte und kurze Sendungen mündlich zusammenfassend einzugehen, die eigene Meinung zu äußern und statistsche Diagramme zu beschreiben und zu kommentieren. Von den Kursteilnehmer*innen wird ein Kurzreferat und eine Präsentation eines komplexeren Artikels erfordert. Bewertet wird mit einer mündlichen Prüfung. Es können maximal 30 Studierende teilnehmen. Man darf höchstens zwei mal fehlen.
Schlüsselwörter
mündlicher Ausdruck, Fertigkeitstraining
Lehrmaterialien
  • Buch
  • Skript
  • Podcast
  • Audio
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
  • Einsatz von IKT in der Bewertung der Studierenden
Description
Während des Unterrichts werden PC und Projektor eingesetzt, um Referate vorzutragen, Printmaterialien zu zeigen und Audiovisuelle Dateien abzuspielen. Auf der Plattform werden Moodle Dateien und Links hochgeladen. Darüber dient sie den Studierenden als Kontaktmöglichkeit und Informationsquelle.
Unterrichtsorganisation
ActivitiesArbeitsbelastungECTSEinzelarbeitGruppenarbeitErasmus
Vorlesungen261.0
Rezeption/ Analyse von Texten261.0
Erstellen einer Arbeit / v. Arbeiten220.9
Prüfung10.0
Total753
Bewertung der Studierenden
Description
Die Evaluation erfolgt am Ende des Seminars mit einer mündlichen Prüfung. Recht auf Teilnahme an der Prüfung haben die Studierenden, die im Laufe des Semesters zwei Referate erstellt und vorgetragen haben.
Beschreibung des Verfahrens
  • Öffentliche Präsentation (Endnote)
Empfohlene Bibliographie
Weitere Bibliographie
-Σημειώσεις διδάσκοντος
Last Update
26-10-2020