EDUCATIONAL RESEARCH METHODOLOGY

Informationen zur Lehrveranstaltung
TitelΜΕΘΟΔΟΛΟΓΙΑ ΤΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΤΙΚΗΣ ΕΡΕΥΝΑΣ / EDUCATIONAL RESEARCH METHODOLOGY
CodeΓΔ_ΕΕ_120
FakultätPhilosophische
AbteilungDeutsche Sprache und Philologie
Cycle / Level2. Magisterstudiengang
SemesterWinter/Sommer
CommonJa
StatusAktiv
Course ID280006531

Studienplan: PMS Glṓssa kai Politismós sto Germanófōno CΗṓro (2012-sīmera)

Registered students: 17
FachrichtungForm des KursbesuchsSemesterJahrECTS
GLŌSSOLOGIA-DIDAKTIKĪWahlpflichtveranstaltungenWinter/Spring-9

Informationen zur Veranstaltung
Akademisches Jahr2019 – 2020
KurslehrdauerWinter
Faculty Instructors
Class ID
600148040
Course Type 2016-2020
  • Wissenschaftlicher Fachbereich
Veranstaltungstyp
  • Persönliche Anwesenheit
Elektronischer Zugang zu Unterrichtsmaterialien
Erasmus
The course is also offered to exchange programme students.
Sprache
  • Griechisch (Lehre, Prüfung)
  • Deutsch (Lehre, Prüfung)
Allgemeine Kompetenzen
  • Anwendung des Wissens in der Praxis
  • Recherche, Analyse und Verarbeitung von Daten und Informationen mittels der Verwendung technologischer Medien
  • Anpassung an neue Situationen
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Autonomes Arbeiten
  • Arbeit in einem multidisziplinären Umfeld
  • Produktion von neuen Forschungsideen
  • Kritik und Selbstkritik
  • Förderung des freien, kreativen und induktiven Denkens
Course Content (Syllabus)
In diesem Seminar wird auf wichtige Aspekte der Forschung eingegangen und geübt: Was ist Forschung – Das Forschungsziel formulieren und evaluieren Welche sind die Quantitativen und Qualitativen Forschungsmethoden - Instrumentarium Der Stellenwert und der Einsatz der Triangulation und Datenanalyse
Schlüsselwörter
Quantitative Forschung, Qualitative Forschung, Datenerhebung/Datenanalyse/Dateninterpretation
Lehrmaterialien
  • Skript
Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie
IKT-Nutzung
  • Einsatz von IKT in der Lehre
  • Einsatz von IKT in der Bewertung der Studierenden
Unterrichtsorganisation
ActivitiesArbeitsbelastungECTSEinzelarbeitGruppenarbeitErasmus
Vorlesungen783.1
Rezeption/ Analyse von Texten471.9
Erstellen einer Arbeit / v. Arbeiten1004
Total2259
Bewertung der Studierenden
Beschreibung des Verfahrens
  • Schriftliche Prüfung mit Problemlösung (Entwicklung, Endnote)
Empfohlene Bibliographie
Weitere Bibliographie
Aguado, K. & C. Riemer (2001). ‚Triangulation: Chancen und Grenzen mehrmethodischer empirischer Forschung’. In Aguado, K. & C. Riemer (Hrsg.) Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen) Festschrift für Gert Henrici zum 60. Geburtstag. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. Aguado, K., K. Schramm, H.- J. Vollmer (Hrsg.) (2010). Fremdsprachliches Handeln beobachten, messen, evaluieren. Frankfurt am Main: Peter Lang. LB1028.24.A338 2010 Bausch, K.-R., et al (2003). Handbuch Fremdsprachenunterricht. TUB: Francke Verlag Bortz, J. & N. Döring (2006). Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. Heidelberg: Springer. Cohen, L., Manion, L. (1997). Μεθοδολογία Εκπαιδευτικής Έρευνας. Αθήνα: Εκδόσεις έκφραση. Howard, K., Sharp, J. A. (1996). Η επιστημονική μελέτη. Οδηγός σχεδιασμού και διαχείρισης πανεπιστημιακών ερευνητικών εργασιών, Αθήνα: GUTENBERG. Creswell, John W. (2011). Η έρευνα στην εκπαίδευση. Σχεδιασμός, Διεξαγωγή και Αξιολόγηση της Ποσοτικής και Ποιοτικής Έρευνας. Μτφρ. Νάνσυ Κουβαράκου, Επιμ. Χαράλαμπος Τσορμπατζούδης. Αθήνα: Ίων-Έλλην. Cumming, A., et al (1994). ‚Alternatives in TESOL Research: Descriptive, Interpretive, and Ideological Orientations’. TESOL Quarterly, 28, 4, 673-703. Davis, K. A. (1995). ‘Theory and Methods in Applied Linguistics Research’. TESOL Quarterly, 29, 3, 427-453. Helbig, G., L. Götze, G. Henrici, H.-J. Krumm (Hsg.) (2001) Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin: Walter de Gruyter. Henrici, G. (2000). ‚Methodologische Probleme bei der Erforschung des Fremsprachenerwerbs’. In Aguado, K. (Hrsg.) Zur Methodologie in der empirischen Fremdsprachenforschung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 31-30. Henrici, G. (1999). ‚Empirische Forschung und Sprachpraxis im Fach Deutsch als Fremdsprache. Zur Notwendigkeit und Nützlichkeit einer engen Partnerschaft’. Info DaF 26, 5, 432-440. House, J. (2001). "Zur Rolle expliziten Sprachwissens beim Lehren und Lernen des Englischen: Eine Pilotstudie", in K. Aguado and C. Riemer, eds. Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Hohengehren: Schneider Verlag., 189-201. Demme, S. (2001). " . . . über Fehler beim Fremdsprachenlernen sollten wir noch viel mehr erfahren. Wie DaF-Studierende ihre Erfahrungen im Umgang mit Fehlern beim Fremdsprachenlernen reflektieren", in K. Aguado and C. Riemer, eds. Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Hohengehren: Schneider Verlag, (S.227-244). van Lier, L. (1997). ‘Observation from an Ecological Perspective’. TESOL Quarterly, 31, 4, 783-787. Βάμβουκας, Μ. Ι. (1998). Εισαγωγή στην ψυχοπαιδαγωγική έρευνα και μεθοδολογία, Αθήνα: Εκδόσεις Γρηγόρη. Παπαδοπούλου, Χ.-Ο. (2001). ‘Το ημερολόγιο και η συμβολή του στην ανάπτυξη της στοχαστικής διδασκαλίας’. Φιλόλογος, Τόμος ΚΕ’, Τεύχος 106, σσ. 605-623 Παπαδοπούλου, Χ.-Ο. (2000). ‘Ανάλυση ποιοτικών δεδομένων στην εκπαιδευτική έρευνα’. Μακεδνόν, τεύχος 7ο, σσ. 143-155. Παπαδοπούλου, Χ.-Ο. (2000). ‘Η έρευνα της διδασκαλίας – Κατευθύνσεις και προοπτικές’. Φιλόλογος, Τεύχος 101, σσ. 402-412. Χατζηδήμου, Κωνσταντίνος & Σταμοβλάσης, Δημήτριος (2014). Εκπαιδευτική έρευνα και διδακτική της γλώσσας. Αθήνα: Διάδραση.
Last Update
30-10-2020